Nachhaltig handeln

besonders zukunftsorientiert

Als sozialer Dienstleister stellen wir uns der Verantwortung eine natürliche Umwelt zu erhalten. Unter diesem Aspekt haben wir bereits bei der Planung unserer Häuser und unserer Angebote stets den Umweltgedanken im Blick.

Mit unseren Solaranlagen, dem Blockheizkraftwerk, Biotopbeweidung, biologischem Anbau und der Regenwassernutzung für die Toilettenspülung und Bewässerung tragen wir unserem Wunsch nach einer gesunden Zukunft Rechnung.

Inklusiv leben

selbstverständlich

Die Integration der Einrichtung in der Gemeinde für beide Standorte ist sehr gut gelungen, auch dank der engagierten Gemeindemitglieder.

Die Gebäude liegen jeweils zentral im Stadtkern. Für den Neubau in Karlsruhe-Stupferich erhielt der HWBV und die Architekten eine Auszeichnung für den inklusiven Charakter des Gebäudes. Trotz dem geschützten Wohnangebot behält der Bau seinen inklusiven Charakter, genauso wie die Hausgemeinschaften in Oberhausen-Rheinhausen

Mitbewohner
  • Beschreiben Sie sich selbst mit ein paar Worten.
    Lieb, Keyboard, Mischpult, Haffemusik, Malen und Papa Karpfenfisch.

  • Wie hat sich Ihr Leben seit dem Einzug in den HWBV verändert?
    Leben hier ist schön. Oberhausen-Rheinhausen ist viel schöner. Will hier leben.

  • Erzählen Sie von einem schönen Erlebnis hier?
    Die Freizeit nach Centerparc und nach Zandvoot, Holland.

  • Gibt es einen Gegenstand in Ihrem Zimmer, der Ihnen besonders am Herzen liegt?
    Mein Boxsack.

Jörg Hensel

„Wir machen hier nicht nur einen Job… es ist schon eine Art Berufung. Hier wird ein wesentlicher Beitrag dazu geleistet, dass Inklusion nicht weiter nur als eine Utopie angesehen wird.“

Gruppenleiter Tagesstruktur Karlsruhe