Therapeutische Angebote

besonders fördern

Unsere heilpädagogischen und therapeutischen Angebote, wie z.B. das Verhaltensmanagement und Sozialkompetenztraining sind in den Alltag integriert. Mit den Jahren haben sich verschiedene, besondere Techniken für unseren Erfolg etabliert.

Selbstbestimmung in allen Lebensbereichen

Neben dem alltäglichen Leben und den damit verbundenen Herausforderungen gibt es viele verschiedene Angebote die sich auch stetig verändern. Sportgruppen, Theatergruppen, Stammtische gibt es in erster Linie zur Freizeitgestaltung. Durch die Besonderheit unserer Klientel sind aber alle Angebote immer mit heilpädagogischen Aspekten versehen.

Welche Angebote wahrgenommen werden, kann natürlich selbstbestimmt entschieden werden.

Neben diesen eher freizeitgestaltenden Angeboten gibt es noch einige besonders auf die Bedürfnisse der bei uns lebenden Menschen ausgerichtete therapeutische Angebote bei denen wir auch zum Teil durch externe Kräfte unterstützt werden.

Mitbewohner
  • Beschreiben Sie sich selbst mit ein paar Worten.
    Graue Haare, neuapostolisch, lese gerne in der Heiligen Schrift und den Gesangbüchern, Zeichnen und Malen, schreibe gerne Traumerlebnisse auf.

  • Wie hat sich Ihr Leben seit dem Einzug in den HWBV verändert?
    Im alten Wohnheim hat es nur Geschrei gegeben, da hat man keine Ruhe gefunden. Bin dann lieber hierher gekommen. Meine Eltern haben mich dort immer mittwochs zur Kirche abgeholt. Im HWBV konnten sie das nicht mehr, weil die Mama schon 87 Jahre alt ist.

  • Erzählen Sie von einem schönen Erlebnis hier?
    Ich gehe gern spazieren, das ist ein freier Wunsch, wenn man alle grünen Punkte gesammelt hat für die Ämter. Im Urlaub war ich fast jeden Tag im Schwimmbad. Das war toll. Jeder hatte seine Badesachen dabei, aber schwimmen kann ich nicht. Ich war nur bis zum Hals im Wasser, das war auch erfrischend. Und abends bin ich ein Bier trinken gegangen und dann wieder gekommen.

  • Gibt es einen Gegenstand in Ihrem Zimmer, der Ihnen besonders am Herzen liegt?
    Meine Programmhefte.

Unsere therapeutischen Angebote

  • Kunsttherapie

    Seit vielen Jahren wird regelmäßig im Atelier durch erfahrene Künstler und Kunsttherapeuten, Malangebote und Kunsttherapie für viele intererssierte Klienten angeboten.

    Das Malen als Kommunikationsform ist gerade für Menschen ohne verbale Sprache eine große Bereicherung um mit ihren Emotionen und Gedanken umzugehen und diese nach außen zu bringen.

    "Farben bedeuten für mich Alles. Sie sind Ausdruck meiner Seele."

    Tobias Laubach
    Klient

  • Musiktherapie

    Mit unserem externen Partner haben wir seit vielen Jahren eine sehr fruchtbare und anregende Zusammenarbeit. In der regelmäßig stattfindenden Trommelgruppe können sich die Menschen unter der Anleitung eines erfahrenen Musiktherapeuten ausprobieren. Gemeinsam werden Stücke geübt, improvisiert und auch bei verschiedenen Anlässen aufgeführt.

  • Logopädie

    Besonders glücklich sind wir über verlässliche Partner im Bereich der Logopädie für Menschen mit Autismus Spektrum. Durch die Kombination der klassischen Logopädie mit der gestützten Kommunikation sind ganz andere Erfolge für die betroffenen Menschen möglich.

     

  • Auditive Anwendungen

    Die angewandten Techniken speisen sich aus Solfeggio Frequenzen, subliminale Affirmationen und Brainwave Entrainment und werden individuell nach Bedarf zusammengestellt.

    Auf der hörbaren Ebene handelt es sich dabei um Musik, Töne, Beats und Naturgeräusche. Zum Teil werden diese als Hintergrundmusik verwendet, zum Teil zur Tiefenentspannung über Kopfhörer.

    Die Klänge wirken auf vielfältige Weise stimmungsstabilisierend, ordnend, beruhigend und wiedereinbindend durch die Wirkung auf das Unterbewusstsein.

  • Tier gestützte Therapien

    Text folgt

Margarete Scheffel

„Die Ausflüge und meine Geburtstagsfeiern finde ich toll! Wir haben auch mal eine Flugreise nach Tunesien gemacht.“

Bewohnerin